Episode 002: Digitalisierter Katzentwin

Digitalisierter Katzentwin

1 Gedanke zu „Episode 002: Digitalisierter Katzentwin

  1. Moin!

    Fühle mich sehr geehrt, dass ihr meinen Kommentar ausgewählt habt, um ihn in eurer zweiten Folge zu beantworten! 🙂

    Ich denke zum Handyakku war euer Gespräch dann sehr ähnlich zur letzten Folge, zur Waage waren aber sehr viel neue Einblicke. Hier müsst ihr in Zukunft sicher die Waage finden 🙃, wie ihr auf Kommentare reagieren wollt und könnt.

    Ich bin auch Schrankmonsterblogleser seit ewigen Zeiten, ich habe den Artikel zum Katzenwiegen seiner Zeit gelesen und konnte mich jetzt sogar dran erinnern. Vielleicht solltet ihr auf dem Blog auch noch ein oder zwei Mal auf neue Folgen hinweisen?

    Sonst noch generelles Feedback:

    – Nennt Namen: Ich denke, wenn ihr meinen Vornamen z.B. sagt, ist das okay. Nennt die Bank beim Namen, nennt den “großen Hersteller von Androiddevices” beim Namen. Natürlich sollt ihr nicht die Rechte Dritter verletzen aber ich glaube, das wäre für mich einfach anfassbarer. Stellt euch mal ein Automagazin vor, was Autos testet aber weder Modell noch Hersteller nennt und dann am besten noch Fotos mit schwarzen Balken drauf zeigt 🙂

    – Monetarisiert den Podcast: Natürlich will ich als Zuschauer weder Werbung noch Gebühren, aber ihr macht viel Aufwand für den Podcast und wenn sich das für euch nicht lohnt, frage ich mich, ob ihr das lange durchzieht. Beim wie und was kann ich da jetzt nicht helfen, aber ich würde schön finden, wenn ihr eure Arbeit entlohnt bekommt.

    Themenwunsch: Ihr habt ja anscheinend beide PV Anlagen und ich würde gerne mehr erfahren: Z.B.: Wann ging die in Betrieb? Wie groß sind die? Wieviel Einspeisevergütung bekommt ihr? Wann hat sich die Anlage amortisiert? Gab es signifikante Schäden? Wie gut klappt das mit dem Akku? Wie passt ihr euren Verbrauch an die Erzeugung an, um die Autarkie zu erhöhen? Was würdet ihr nächstes Mal anders machen?

    Bis demnächst dann wieder, wir hören uns 🔊👂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.